Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Trinkaus Eva-Maria

Dissertation: "Literary Foodscapes"

In meiner Dissertation beschäftige ich mich mit Repräsentationen von Essensräumen in amerikanischer Literatur und der damit einhergehenden Diskurse. Beispielsweise untersucht die Dissertation, wie Essen Raum für intergenerationellen Austausch schaffen kann. 

Keywords: Foodscape, Essensraum, Intergenerationalität, Literatur, Amerika

Lebenslauf

Eva-Maria Trinkaus ist Dissertantin am Institut für Amerikanistik, ist für das Projektmanagement der Age and Care Research Group Graz verantwortlich und Projektmitarbeiterin im alter(n)swissenschafltichen Forschungsprojekt "App-solute Neuigkeiten". Sie hat ihr Studium an der Uni Graz mit den Schwerpunkten Englische Sprachwissenschaft und Amerikanische Kultur- und Literaturwissenschaft abgeschlossen und untersucht in ihrer Dissertation "literarische Essensräume" („Foodscapes“) und deren Repräsentationen in Amerikanischer Literatur. Sie war von 2015 bis 2018 Studienassistentin und Projektmitarbeiterin am Zentrum für Inter-Amerikanische Studien und Büro für Internationale Beziehungen. Seit 2010 unterrichtet sie in der Erwachenenbildung und befasst sich mit den Anforderungen heterogener LernerInnengruppen, vor allem was das Alter betrifft. Während ihres Forschungs- und Lehraufenthaltes als Fulbright-Stipendiatin an der Bowling Green State University, Ohio, USA hat sie unter anderem die Methode des Digital Storytelling für den Sprach- und Kulturunterricht verwendet. Sie war als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin in "Who Cares: Alter(n) und Pflege gemeinsam neu denken" beschäftigt und ist seit 2019 Vorstandsmitglied des "European Network in Aging Studies" (ENAS).

BA. MA.

Eva-Maria Trinkaus

Institut für Amerikanistik
Attemsgasse 25/II
A-8010 Graz

Telefon:+43 316 380 - 8212


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.