Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kreimer Margareta

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich makroökonomischer und sozialpolitischer Analysen mit einer feministischen Ökonomie-Perspektive. Relevant für die Research Group sind Forschungen zur Economics of Care und sozialpolitische Fragestellungen wie jene zur Altersarmut von Frauen.

Keywords: Feministische Ökonomie, Sozialpolitik, Diskriminierung, Economics of Care, Arbeitsmarktsegregation

Lebenslauf

VWL Studium an der Uni Graz, Sponsion 1990; Universitätsassistentin am Institut für Volkswirtschaftslehre seit 1991; Promotion 1997; Habilitation im Fach Volkswirtschaftslehre und Sozialtheorie der Geschlechterverhältnisse 2006; a.o.Univ.Prof. am Institut für Volkswirtschaftslehre seit 2007.

Lehre im Bereich VWL seit 1991, von 2007 bis 2012 auch Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Joanneum Graz, Studiengang Soziale Arbeit

Ab 1994 Mitglied im Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AKGL), ab 10/07 Koordinationsbeauftragte für die Sowi-Fakultät.

Preise: Preisträgerin des Soroptimist-Preises für die beste Arbeit zum Thema "Die reale Arbeitssituation von Frauen in Österreich" im Jahr 2000; 2007: Käthe-Leichter-Staatspreis.

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec.

Margareta Kreimer

Institut für Volkswirtschaftslehre

Telefon:+43 316 380 - 3456


Dienstag, 14.30 - 16.00

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.